Trading-Geschichten aus der Gruft

in Legendary Dragons6 months ago

Liebe Dragons,

wie der ein oder andere vielleicht schon im Discord von Splinterlands lesen durfte, hat jemand vor kurzem versucht mich zu bescheissen. Da Ebay sich endlich entschieden hat mir den Betrag zu erstatten (xxx€), kann ich nun offen darüber schreiben. Ich weiß nicht ob das eine Geschichte ist, die hier angemessen ist, darum schreibt mir einfach. Ich kann den Post jederzeit wieder löschen.

Da dies aber meine erste negative Erfahrung mit Trades in der SL-Community ist [und ich hab doch schon einige Trades hinter mir und bisher immer positive Erfahrungen gemacht], wollte ich diese hier mit euch teilen. Entweder als interessante Geschichte oder als Mahnung, seht es wie ihr wollt. Jeder der Interesse daran hat kann gerne weiterlesen:)

Versucht der Typ mich doch echt zu beklauen

image.png

Alles begann vor zwei Monaten: Ich wurde das erste Mal auf die physischen Kickstarter-Rewards aufmerksam [weil Yabapmatt es einfach nicht lassen kann seine Karten während dem AMA zu mischen, Super Typ]. Also dachte ich mir ich such mir jemanden der mir solche physischen Splinterlands-Karten verkauft.

Nachdem ich im Discord niemanden gefunden habe, wurde ich auf ebay fündig. Da hat ein Typ eine ganze Menge an Karten angeboten. Er hatte keinen internationalen Versand angegeben, also hab ich die Gelegenheit genutzt, um ihn mal anzuschreiben und mich über die Karten zu informieren. Alles was ich hatte war dieses Bild, auf dem er die Karten zusammen in einem Plastiksack aufbewahrt:

image.png

Wir haben also geschrieben und er hat mir erklärt, dass er die Karten von SL bekommen hat um sie auf diversen Messen und Veranstaltungen zu verteilen, als Promo-Karten. Nachdem das durch COVID nicht mehr möglich war, durfte er die Karten behalten und wollte sie jetzt verkaufen. [Was soll ich sagen, ich wollte die Karten haben. Sind super als Geschenk oder mal als Andenken. Darum war das als Erklärung für mich ok]

Wir haben haben uns relativ schnell auf den Kauf geeinigt und ihn abgeschlossen. Kurz darauf meinte er, dass er gerade erst rausgefunden hat, dass das Geld "eingefroren" ist bis 2 Tage vor Ankunft des Pakets und dass das ziemlich blöd ist. [Gut, da dachte ich mir schon, Ok? Aber er brauchte das Geld vermutlich einfach Covid-bedingt recht schnell]

Er hat mir dann am nächsten Tag die Tracking-Daten geschickt [da war ich also noch positiv gestimmt]

Untitled.jpg*Die Tracking-Daten haben sich übrigens immer noch nicht geändert



Nachdem sich nach mehreren Tagen die Tracking-Infos oben immer noch nicht verändert haben, wurde ich etwas nervös. Immerhin wurde nur das Label erstellt (kann jeder einfach online machen) aber es gab keine Anzeichen, dass USPS das Paket übernommen hätte.

Gutgläubig wie ich bin habe ich mir gedacht, dass das sicher Gründe hat. Unruhen in den USA / Covid / bevorstehende Wahlen /usw.

Nachdem er mir dann auf mehrere Nachrichten nicht zurückgeschrieben hat, hatte ich die Idee mal Google über ihn zu befragen. Und Oh Boy.. darauf war ich nicht vorbereitet.

Ich habe mehrere Seiten gefunden (hauptsächlich Foren) in denen der Gute nicht gerade nett beschrieben wird. Wobei das ja noch nichts beweist. Im Internet kursieren viele Meinungen. Also wollte ich ihm eine Chance geben.

Auf meine Nachrichten hat er dann aber nicht mehr reagiert. Ich habe ihn dann auf Twitter angeschrieben, wo er mir dann erklärt hat, dass er mit USPS telefoniert habe und es durch Covid zu Verzögerungen käme.

Und das hat mich auf eine Idee gebracht, wie ich rausfinden kann ob er lügt. Ich habe mir also nochmal von ihm bestätigen lassen, dass das Paket von ihm zu USPS gebracht wurde.

Untaitled.jpg

Das klang als Erklärung ja wieder glaubhaft, auch wenn ich ihm die Steilvorlage dafür gelegt hatte. Ich wollte einfach nicht ungut schreiben.

Im Anschluss habe ich drei Mal [nur um auf Nummer sicher zu gehen, ich will ja niemanden falsch des Betrugs bezichtigen] bei USPS angerufen und mich bei unterschiedlichen Stellen erkundigt. Die haben nichts von einem Paket gewusst und mir versichert, dass es kein technischer Fehler sein kann. [Das war dann auch schon die letzte RED FLAG für mich]

Ich habe dann Screenshots unserer Konversation auf Twitter gemacht und mich damit an den Ebay-Support gewendet.
Die haben mein Problem zwar verstanden, nachdem die Lieferdauer aber auf 2 Monate gesetzt war, konnte auch der Support mir nicht weiterhelfen. Jetzt hieß es entweder die Lieferfrist auslaufen lassen oder nochmal den Verkäufer kontaktieren, damit der das Geld zurückerstattet.

Was soll ich sage, ein aller letztes Mal habe ich ihm noch geschrieben und ihm offen erklärt, dass das Paket bewiesenermaßen nie abgeschickt wurde und ich mittlerweile einfach nur mein Geld zurück will. Ich dachte ich gebe ihm eine letzte Chance da doch noch mit Würde rauszugehen. Vielleicht mit einer Entschuldigung. [Zumindest eine Ausrede hatte ich erwartet]

Er meinte nur, dass das Paket bereits in Österreich sei und wenn er es jetzt retourniert, müsse ich zusätzliche Kosten tragen. [Da fehlten mir die Worte]

Dann schrieb er noch, dass er noch kurz Zeit bräuchte das mit dem Support zu klären.
...
Daraufhin habe ich über 1 Monat nichts mehr von ihm gehört. Er hat mir dann weder auf ebay noch auf Twitter geantwortet.

Also lies ich die Frist verstreichen und oh Wunder, das Paket kam nie an.

Letzte Woche habe ich dann wieder dem Support geschrieben. Die haben mir geholfen. Allerdings gaben sie dem Verkäufer nochmal Gelegenheit eine Lösung zu finden und Stellung zu beziehen [An dieser Stelle hatte ich kurz befürchtet er würde wieder ein Ding abziehen und behaupten, dass er es jetzt wirklich geschickt hätte. Oder mir irgendein Paket zu schicken oder was weiß ich]

Glücklicherweise hat er auch dem Support nie geantwortet, sondern offensichtlich seinen Ebay-Account gelöscht.

Ebay hat mir heute die volle Rückerstattung gewährt und das Geld war auch ziemlich schnell wieder auf meinem Konto.

Also Ende gut alles gut

Und natürlich

!! ACHTUNG bei Deals mit "Kenneth Spaziani" alias Wind/Windkun/AeWinD/Galexia/AcceleratedEvolution/Windowned/WindNvidia3D !!

image.png

Ziemlich lange Rede kurzer Sinn / Moral von der Geschicht:

Obwohl es sich beim Kauf oben nicht um digitale Spielinhalte handelt und die Trading-Community in Splinterlands momentan sehr vertrauenswürdig ist bei digitalen Trades, hat mich der Fall doch zum Nachdenken gebracht.

Ich denke, durch die wachsende Bekanntheit von SL wird es dazu kommen, dass Betrüger -wie der Typ in meinem Fall- hier ihr Unwesen treiben wollen (die kommen wie die Motten zum Licht).

Was also machen?

Ein guter Anhaltspunkt für eine Vertrauensbasis beim Traden ist momentan der Channel #feedback-for-p2p-sales im Discord von Splinterlands. Auch wenn die Einträge dort keine 100%ige Garantie bieten können, ist es doch besser als pures Vertrauen und eine gute Basis für einen fairen Handel.

Im Zweifelsfall würde ich aber das Trading über den offiziellen Markt empfehlen oder man einigt sich auf einen Mittelsmann, dem beiden Parteien vertrauen können.

Ich konnte einfach nicht anders als diesen Fall mit euch zu teilen

Seid also immer vorsichtig wem ihr vertraut
Euer Moriarty !

2bP4pJr4wVimqCWjYimXJe2cnCgnJpm3TBGZYbtqeoQ.pngJOIN THE GAME
Sort:  

Ziemlich krasse Sache. Fasziniered dass dies mit physikalischen Splinterlands-Karten passiert ist. Meinem Stiefvater ist etwas ähnliches auf größerem Level passiert: Wohnwagen im Internet als second-hand gefunden. Die Verkäufer hatten sogar einen Fake-Treuhändler account für die Geldübergabe. Zum Glück hat er gut recherchiert und mehrere rote flags gefunden und am Ende doch kein Geld überwiesen. Aber er war schon fast soweit...

Flauwy-avatar-planet-125w.png
Mushroom-Monster-head2.png
Monster-Market-125w.png
Manually curated by @flauwy

Monster Upvote SPT (Splintertalk.io)

Delegate SPT to @Monster-Curator with LeoDEX or Hive Engine and earn daily SPT payouts.
Sponsored by MonsterMarket

Das ist echt krass. Ich kenn da auch noch ein paar Geschichten, bisher allerdings immer gut ausgegangen :)

Tja, sowas gibt's immer wieder.

Addendum: Da bin ich doch eben über ein Stück österreichisches Liedgut gestolpert, dass zur Situation passt...

Ja leider kommt sowas häufig vor und ging ja alles gut. Hat mich td ne Zeit lang beschäftigt und tat mal ganz gut das aufzuschreiben.

Mal schauen, vielleicht nehm ich den Post wieder raus und konzentrier mich nur auf wirklich relevante Inhalte. Überleg ich noch

Vielen Dank fürs Video, musste laut lachen ^^

Congratulations @moriarty95! You have completed the following achievement on the Hive blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You distributed more than 10 upvotes. Your next target is to reach 50 upvotes.

You can view your badges on your board and compare yourself to others in the Ranking
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Do not miss the last post from @hivebuzz:

Project Activity Update