Splinterlands share my Battle | Scavo Firebolt - Rogues do it from behind [DE - EN]

avatar
(Edited)

thumb.jpg


Also normalerweise meide ich den Roten Splinter wie der Teufel das Weihwasser. Fragt mich bitte nicht wieso, aber das Feuer springt da einfach nicht über. Aber ich nehme die wöchentliche Herausforderung direkt zum Anlass, die Roten wieder einmal zu testen. Da ich gerade noch ein Turnier spiele, habe ich mir zur Unterstützung noch einen Grum gemietet.
Normally I avoid the Red Splinter like the devil avoids holy water. Please don't ask me why, but the fire just doesn't jump over there. But I take the weekly challenge directly to the opportunity to test the red once again. Since I'm playing another tournament, I rented a Grum for backup.

stats.PNG

Der Scavo Firebolt ist eine seltene Karte aus dem Chaos Legion Set. Auf Level 1 kostet sie 4 Mana, hat ebenso viele Trefferpunkte und macht 2 Distanzschaden bei 2 Geschwindigkeit. Das sind solide Werte. Auf Level 4, also max. Silber, bekommt er dann noch einen Extrapunkt Schaden und später kommt die Knock-out Fähigkeit hinzu. Da es im Roten Team einige Stun Karten gibt, hat diese Fähigkeit in höheren Ligen sicher ihren Wert. Ich kann mir gut vorstellen, dass der Firebolt mit Yodin richtig gut ist, diesen habe ich leider nicht in meinem Repertoire.
The Scavo Firebolt is a rare card from the Chaos Legion set. At level 1 it costs 4 mana, has as many hit points, and does 2 ranged damage at 2 speed. These are solid values. At level 4, which is max silver, it then gets an extra point of damage and later the knock-out ability is added. Since there are some stun cards in the Red Team, this ability certainly has its value in higher leagues. I can well imagine the Firebolt being really good with Yodin, I don't have this one in my repertoire unfortunately.

LG_Divider_trans.png

Regeln | Rules

rules.PNG

58 Mana zur Verfügung, keine neutralen Karten, Enrage und sämtliche Splinter zur Verfügung. Es könnte also nahezu alles auf mich zukommen. Bei 58 Mana kann man aus dem Vollen schöpfen. Ich habe so die Vermutung, dass ich es mit Magieschaden zu tun bekomme. Da ich gerade einen Grum zur Verfügung habe und dieser gut zu Enrage passt, wähle ich Rot. Da kann ich den Scavo Firebolt bestimmt unterbringen.
58 mana available, no neutral cards, Enrage and all splinters available. So almost anything could come my way. With 58 mana, there's plenty to draw from. My hunch is that I'll be dealing with magic damage. Since I have a Grum available right now and it goes well with Enrage, I choose Red. I can certainly fit the Scavo Firebolt in there.

LG_Divider_trans.png

Aufstellung | Lineup

Summoner

Da ich vorhabe einige Karten mit Distanzangriff zu spielen und ich wie gesagt keinen Yodin besitze, entscheide ich mich für Pyre. Gerade im Roten Team gibt es viele Karten mit wenig Geschwindigkeit, da nehme ich den einen Punkt mehr gerne mit.
Since I plan on playing some ranged attack cards and I don't have a Yodin as I said, I decide to go with Pyre. Especially in the Red Team there are many cards with little speed, so I like to take the one point more.

Tank

An vorderster Front steht eine böse Grünhaut. Mit 5 Rüstung, 10 Trefferpunkten und Voidarmor ist Grum ein echter Brocken. Durch seine 4 Schaden und Blutdurst ist er brandgefährlich. In diesem Kampf kommt sogar noch Enrage hinzu, ich sehe ihn vor meinem geistigen Auto schon im Berserkermodus. Würde ich mehr Rot spielen, würde ich die Karte sicher kaufen. Echt stark!
At the front line is a nasty greenskin. With 5 armor, 10 hit points and Voidarmor, Grum is a real hunk. Due to his 4 damage and bloodthirst he is very dangerous. In this fight even Enrage is added, I see him in my mental car already in berserk mode. If I would play more red, I would buy the card for sure. Really strong!

Position 2

Auf Position 2 ein weiteres Exemplar der Gattung Orcus viridis cutis. Vermutlich die kleine Schwester von Grum. Sie dient mir in erster Linie als zusätzlicher Puffer, falls dem Dicken etwas zustößt. Natürlich sind die 2 Schaden, welche sie mit Reach an den Mann bringt auch okay.
On position 2 another specimen of the genus Orcus viridis cutis. Probably the little sister of Grum. It serves me primarily as an additional buffer in case something happens to the fat guy. Of course, the 2 damage, which it brings with Reach to the man is also okay.

Position 3

An dritter Stelle folgt der Flamesmith. In vielen Decks gibt es Karten die Rüstung verleihen, damit mein Grum schnell noch größer und bösartiger wird, möchte ich möglichst keine Rüstung auf dem gegnerischen Tank. Mit Shatter hat der Flamesmith dafür genau die richtige Fähigkeit.
In third place comes the Flamesmith. In many decks there are cards that give armor, so in order for my Grum to get bigger and badder quickly, I don't want any armor on the opponent's tank if possible. With Shatter, the Flamesmith has just the right ability for that.

Position 4

Als Nächstes folgt das Fire Elemental, Blast ist ebenfalls eine nützliche Fähigkeit. Aber hier habe ich im Nachhinein gemerkt, dass die Kombination mit dem Flamesmith nicht so optimal ist, weil es meine schnellste Karte ist und so in die Rüstung des Tanks schiesst. Diese will ich aber sowieso mit dem Shatter vom Flame Smith auf 0 reduzieren.
Next up is the Fire Elemental, Blast is also a useful ability. But here I realized in hindsight that the combination with the Flamesmith is not so optimal, because it is my fastest card and so shoots into the tank's armor. But I want to reduce this to 0 anyway with the Shatter from the Flame Smith.

Position 5

Auf der zweitletzten Position schließlich der Scavo Firebolt. Er fungiert hier als reiner DMG-Dealer. In meiner Vision für den Kampf bereitet er den Tank für die Exekution durch Grum vor.
On the second last position finally the Scavo Firebolt. It acts here as a pure DMG dealer. In my vision for the fight, he prepares the tank for execution by Grum.

Position 6

Auf der Schlussposition folgt mit dem Tenyii Striker ein starkes Sneak Monster. Auf dieser Position habe ich immer gerne eine Karte mit möglichst vielen Trefferpunkten und am liebsten auch viel Geschwindigkeit, damit Sneakangriffe nicht direkt in meine Backline gehen, oder sogar ins Leere laufen. Da der Striker selbst Sneak hat, kann er den Gegner von der letzten Position aus bearbeiten.
The final position is followed by the Tenyii Striker, a strong sneak monster. At this position, I always like to have a card with as many hit points as possible, and preferably a lot of speed as well, so that sneak attacks don't go straight into my backline, or even go nowhere. Since the Striker has Sneak himself, he can work the opponent from the last position.

LG_Divider_trans.png

Der Kampf | The Battle

0.PNG

Ich treffe auf ein grünes Team mit Obisdian. Da wird eine ganze Menge magischer Schade auf meinen Grum einprasseln. Damit aber nicht genug, da ist dieser fiese Slipspawn mit seinem Taunt in der Backline, dazu kommt ein Tank mit der Schild Fähigkeit, mein Grum wird einen schweren Stand haben und ich bin mir nicht sicher, ob das gut geht. Immerhin spielen wir beide ohne aufgelevelte Karten. Wären die meines Opponenten höher, hätte ich wohl keine Chance.
I'm facing a green team with Obisdian. There's going to be a whole lot of magic damage hitting my Grum. But that's not all, there's this nasty Slipspawn with his Taunt in the backline, plus a tank with the Shield ability, my Grum is going to have a tough time and I'm not sure it's going to go well. After all, we're both playing without leveled up cards. If my opponent's cards were higher, I probably wouldn't stand a chance.

1.PNG

Bereits nach der ersten Runde ist klar: Mein Tank macht es nicht mehr lange und aus dem erhofften Berserker-Modus wird wohl auch nichts. Immerhin geht es seinem Slipspawn auch nicht gerade gut und mein Tenyii Striker hat auch bereits Enrage und wird so bestimmt noch etwas reißen.
After the first round it's already clear: My tank won't last much longer and the hoped-for berserk mode probably won't work either. After all, his Slipspawn isn't doing too well either and my Tenyii Striker already has Enrage, so I'm sure he'll be able to pull something off.

2.PNG

Mein Grum hat, als kleines Abschiedsgeschenk, noch einen richtig dicken Treffer beim Tank des Gegners gelandet. Der Heiler hat, dank meines wütenden Tenyii Strikers bereits ins Grass gebissen, sodass es jetzt gar nicht mehr so schlecht aussieht. Durch die Blast Schüsse des Fire Elementals sind die Monster in der Backline meines Gegenübers schon etwas angeschlagen, ich darf auf einen Sieg hoffen.
My Grum has, as a small parting gift, landed a really big hit on the opponent's tank. The healer has already bitten the dust, thanks to my angry Tenyii Striker, so it doesn't look so bad now. With the Fire Elemental's blast shots, the monsters in my opponent's backline are already a bit banged up, so I can hope for a win.

3.PNG

Die Distanzangreifer machen einen guten Job und das Pferdchen geht über den Jordan, ohne einen Punkt schaden gemacht zu haben. An dieser Stelle wäre ein weiteres Magiemonster wohl ein wesentlich größeres Problem für mich gewesen. Anstatt meines Orkfürsten ist am Ende der Tenyii Striker in ein Bluträuschchen verfallen und hat die Gegner einen nach dem anderen massakriert. Wie sagt eine alte Gamer-Weisheit so treffend? «Rogues do it from behind» 😁 GG!
The ranged attackers do a good job and the horsie goes over the Jordan without having done a single point of damage. At this point, another magic monster would probably have been a much bigger problem for me. Instead of my Orc Prince, the Tenyii Striker ended up going into a blood frenzy and massacring the enemies one by one. As an old gamer wisdom so aptly puts it? "Rogues do it from behind" 😁 GG!

Fazit | Summary

Mein Plan A ist nicht wirklich aufgegangen und mein Plan B war im Grunde mehr Glück als Verstand, ich buche das mal als Zufallssieg ab. Was hätte ich hier anders machen können? Nun, ich hätte zum Beispiel eine Karte mit Repair spielen müssen. Das hätte meinem Grum mehr Zeit verschafft, um an Kills zu kommen. Ich hätte auch auf mehr Sneak-Karten setzten können. Am Ende bleibt es aber ein Sieg und das Rote Team ist eigentlich recht cool. Da mein Budget in dem Spiel beschränkt ist, werde ich mein Rotes Deck vorerst nicht ausbauen, aber ich werde in Zukunft sicher hin und wieder eine Feuer Quest mit gemieteten Karten absolvieren!
My plan A didn't really work out and my plan B was basically more luck than brain, I'll chalk it up to a fluke win. What could I have done differently here? Well, I should have played a map with Repair, for example. That would have given my Grum more time to get kills. I could have also played more sneak cards. In the end, though, it remains a win and the Red Team is actually pretty cool. Since my budget is limited in the game, I won't be expanding my Red deck for now, but I'll be sure to do a Fire Quest with rented cards every now and then in the future!

LG_Divider_trans.png

Neu bei Splinterlands? Registriert euch mit meinem affiliate link!
Bilder: Splinterlands.com
New to Splinterlands? Register with my affiliate link!
Pics: Splinterlands.com

LG_Divider_trans.png


translation with deepl.com
Bilder: | Pictures: Splinterlands.com & Pixabay

@captainloken



0
0
0.000
4 comments
avatar

Thanks for sharing! - Legalizabrazil#3575

You did it well! It's hard to see a fire composition beating the Obsidian, well done! Thanks for share

0
0
0.000