Share your Battle Dragons (DE/EN)

avatar
(Edited)

Share your Battle Dragons.png

Einleitung

Das diesw√∂chige Share your Battle steht unter dem hohen Patronat der Drachen ūüźČ . Das bedeutet, dass es dieses Mal, zumindest in meinem Post, nicht ausschlie√ülich alles um eine Karte dreht. Das ist eine Herrausforderung. Aber ich bin davon √ľberzeugt diese gemeinsam mit dir bew√§ltigen zu k√∂nnen. Wie immer widme ich den Schluss des Artikels den Splinterlands Neulingen und gebe ihnen, hoffentlich, hilfreiche Tips mit auf den Weg.
Dann wollen wir mal schauen ob Drachen wirklich so furchteinflößend sind.

Introduction

This week's Share your Battle is under the high patronage of the dragons ūüźČ . That means that this time, at least in my post, it's not exclusively all about one card. This is a challenge. But I'm convinced I can overcome it together with you. As always, I'll dedicate the end of the article to Splinterlands newbies and hopefully give them some helpful tips along the way.
Let's see if dragons are really that scary.

Share your Battle Divider - Gold.png

Keine Stat Card

Da keine spezifische Karte im Vordergrund steht, kann ich dir keine Stat Card anbieten. Was ich jedoch kann ist, dir die breite Palette der Drachen aufzeigen. Während die Elemente Feuer auf Nahkampf und Leben auf Fernkampfschaden ausgerichtet sind, sind die Drachen wahre Allrounder. Dies zeigt sich bereits bei der Auswahl der Summoner. Nahkampfschaden, Fernkampfschaden, Magieschaden. Buffs, Debuffs. Es ist von allem was dabei. Und genau das macht sie so flexibel einsetzbar.
Bei den Monstern zeichnet sich ein √§hnliches Bild. W√§hrend die Summoner Punkto Manakosten noch relativ g√ľnstig sind, sind die Monster deutlich teurer, was ihren Einsatz wiederum einschr√§nkt.
(Sorry f√ľr die Bilder, aber leider bin ich, wie du unschwer erkennen kannst, was Drachen angeht, sehr sehr schlecht aufgestellt.)

No Stat Card

Since there is no specific card in the foreground, I can't offer you a stat card. What I can do, however, is show you the wide range of dragons. While the elements fire are focused on melee and life on ranged damage, the dragons are true all-rounders. This is already evident in the selection of summoners. Melee damage, ranged damage, magic damage. Buffs, debuffs. There is something of everything. And that's what makes them so flexible to use.
With the monsters, the picture is similar. While the Summoners are relatively cheap in terms of mana costs, the monsters are much more expensive, which in turn limits their use.
(Sorry for the pictures, but unfortunately, as you can easily see, I'm in a very bad position as far as Dragons are concerned).

Summoner Dragons.PNG

Monsters Dragons.PNG

Share your Battle Divider - Gold.png

Einsatzmöglichkeiten

Allgemein k√∂nnen Drachen immer dann gespielt werden, wenn das Element "Drachen" zugelassen ist. Durch ihre hohe Flexibilit√§t k√∂nnen sie sich gut auf die unterschiedlichen Rulesets einstellen. Sofern man die n√∂tigen Karten besitzt. Vor allem wie du unten lesen wirst vor allem f√ľr Neulinge eine Herausforderung.

Possible uses

In general, dragons can be played whenever the element "dragon" is allowed. Due to their high flexibility, they can adapt well to different rulesets. As long as you have the necessary cards. Especially as you will read below, especially for newcomers a challenge.

Share your Battle Divider - Gold.png

Dragon Artwork.png

Share your Battle Divider - Gold.png

Das heutige Spiel - Ruleset und Manacap

Damit lässt sich arbeiten. Der 54 Manacap gibt genug Spielraum um die etwas teureren Drachen spielen zu können. Nahkämpfer können von jeder Position aus angreifen und mit Blast kombiniert hat das bei mir gleich eine Aufstellung getriggert. Der heilige Schild stört dabei eigentlich gar nicht.

Today's game - ruleset and manacap

Very nice. The 54 mana cap gives enough leeway to play the slightly more expensive dragons. Melee fighters can attack from any position and combined with Blast it triggered a lineup for me right away. The holy shield doesn't really bother at all.

Rulset and mana.PNG

Share your Battle Divider - Gold.png

Die Ausstellung

Die Aufstellung war f√ľr mich relativ schnell klar. In der Defensive brauchte ich einen Tank mit Taunt, damit sich der Blast Schaden nicht wie wild durch meine Reihen frisst. Deshaln steht Agor Longtail auf der ersten Position. Venator Kinjo hatte die Aufgabe den Blast Schaden zu negieren mit seiner F√§higkeit Reflection Shield. Diese beiden Karten sollten den eingehenden Schaden vom Gegner ein St√ľck weit kontrollieren. Die Schadensausteiler sollten vom Ruleset Gebrauch machen k√∂nnen. Deshalb waren es allesamt Nahk√§mpfer und wegen dem Blast Ruleset habe ich mich daf√ľr entschlossen Monster mit der F√§higkeit Doublestrike zu spielen. Zum einem um den heiligen Schild so schnell wie m√∂glich auf 1 oder 2 Monstern zu entfernen und zum andern um vom Bonusschaden durch Blast profitieren zu k√∂nnen. Runic Skyclaw sollte das Setup vervollst√§ndigen und potenzielle Sneak Attacken abwehren.
Ein Negativpunkt war, ich werde unten im Punkt f√ľr Anf√§ngertips ebenfalls darauf verweisen, dass ich Quix the Devious nur auf Level 1 besitze und deshalb das Potenzial meiner gelevelten Karten nicht vollkommen nutzen konnte.
Soweit der Plan. Ob die Strategie aufging zeige ich dir jetzt.

The Lineup

The lineup was relatively quickly clear to me . Defensively, I needed a tank with Taunt, so that the Blast damage doesn't eat through my ranks like crazy. Therefore Agor Longtail is on the first position. Venator Kinjo had the task to negate the Blast damage with his ability Reflection Shield. These two cards should control the incoming damage from the opponent to some extent. The damage dealers should be able to make use of the ruleset. Therefore they were all melee fighters and because of the Blast Ruleset I decided to play monsters with the ability Doublestrike. On the one hand to remove the holy shield as fast as possible on 1 or 2 monsters and on the other hand to benefit from the bonus damage of Blast. Runic Skyclaw should complete the setup and ward off potential sneak attacks.
One negative, I'll also reference below in the beginner tips point, was that I only own Quix the Devious at level 1 and therefore couldn't fully utilize the potential of my leveled cards.
So much for the plan. If the strategy worked out I'll show you now.


lineup.PNG

Share your Battle Divider - Gold.png

Das Spiel

Schauen wir uns das Spiel doch mal gemeinsam an: https://splinterlands.com?p=battle&id=sl_f4114cd2999564cd6e011ca4b2000a65&ref=zephid83

Die Strategie ging voll auf. Kleiner Bonus meinerseits war, dass der Gegner auf Magie gesetzt hat und sich bei Algor Longtail erst durch seine 6 Schilde kämpfen musste, während in den hinteren Reihen kein Schaden angekommen ist. Pro Zug hatte ich anfangs 4 Attacken mehr als mein Gegner und die Strategie vollkommen vom Blast Schaden zu profitieren hat meiner Meinung nach enormen Schande beim Gegner angerichtet.

The game

Let's take a look at the game together: https://splinterlands.com?p=battle&id=sl_f4114cd2999564cd6e011ca4b2000a65&ref=zephid83

The strategy worked perfectly. A small bonus for me was that my opponent relied on magic and had to fight through his 6 shields with Algor Longtail, while no damage arrived in the back rows. Per turn I initially had 4 attacks more than my opponent and the strategy to benefit completely from the blast damage has in my opinion caused enormous shame to the opponent.

The Battle Dragons.PNG

Share your Battle Divider - Gold.png

Das Resultat

Ich freue mich, dass die Strategie so gut aufgegangen ist. Ein verdienter Sieg ūüėČ.

The result

I'm pleased that the strategy worked out so well. A deserved victory ūüėČ.

Victory Dragons.PNG

Share your Battle Divider - Gold.png

Mein Tip f√ľr Splinterlandsneulinge

Drachen bieten die eine enorme Flexibilit√§t. Das wiederum verlangt deinem Deck eine gewisse Breite ab. Das Interessante ist vor allem, ich wei√ü nicht ob du das wei√üt, dass Drachen sich immer mit einem anderen Element "verb√ľnden". Mehr Flexibilit√§t und Auswahl geht eigentlich nicht. Das stellt aber vor allem f√ľr Neulinge ein Hindernis dar, da man zum einem sehr viele Karten (zum guten kombinieren) braucht und weil viele Drachenkarten, um nicht die Mehrheit zu sagen, punkto Rarit√§t "legend√§r" sind. Das bedeutet unterm Strich: Sie sind sehr teuer im Vergleich zu anderen Karten.
Mein Tip also f√ľr dich als Neuling: Drachen sollten beim Aufbau deiner Sammlung nicht unbedingt Priorit√§t haben. Setz deinen Focus auf die anderen Elemente. Wenn du dich dann an die Drachen machen willst, solltest du schon einen konkreten Plan haben, denn der Preis um die Karten zu maxxen ist nicht zu vernachl√§ssigen.

My tip for Splinterlands newcomers

Dragons offer enormous flexibility. That, in turn, demands a certain breadth from your deck. The interesting thing is, I don't know if you know this, that dragons always "team up" with another element. You can't really get more flexibility and choice than that. But this is an obstacle especially for newcomers, because on the one hand you need a lot of cards (to combine well) and because many dragon cards, not to say the majority, are "legendary" in terms of rarity. The bottom line is that they are very expensive compared to other cards.
So my tip for you as a newbie: Dragons should not be a priority when building your collection. Focus on the other elements. If you want to start with the dragons, you should already have a concrete plan, because the price to max out the cards is not negligible.

Share your Battle Divider - Gold.png

Outro

Wie immer, ein fettes Merci f√ľr deine Zeit und dein Interesse. Was denkst du √ľber Drachen? Top oder Flop? Wie setzt du sie ein und wie kombinierst du sie? Hast du eine Lieblingsaufstellung welche du immer wieder spielst? Schreib es mir gerne unten in die Kommentare.

Disclaimer

Alle Bilder und Grafiken gehören Splinterlands.

Mein referral Link

Du bist noch nicht bei Splinterlands? W√ľrdest du dem Spiel aber gerne eine Chance geben? Dann w√ľrde es mich freuen, wenn du das √ľber meinen Referral Link machen w√ľrdest. Dich kostet es nichts und mir hilft es ein bisschen ūüôā https://splinterlands.com?ref=zephid83

Outro

As always, a big Merci for your time and interest. What do you think about Dragons? Yay or Nay? How do you use them and who do you combine them with? Do you have a favorite lineup that you play regurlarly? Feel free to tell me in the comments below.

Disclaimer

All images and graphics belong to Splinterlands.

My referral link

You are not yet on Splinterlands? Would you like to give the game a chance? Then I would be happy if you would do that via my referral link. It costs you nothing and it helps me a little bit ūüôā https://splinterlands.com?ref=zephid83

Thanks deepl.com ūüôŹ

Enddivider 2 - lorddiablo.png



0
0
0.000
6 comments
avatar

Congratulations @zephid83! You have completed the following achievement on the Hive blockchain And have been rewarded with New badge(s)

You received more than 2750 upvotes.
Your next target is to reach 3000 upvotes.

You can view your badges on your board and compare yourself to others in the Ranking
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Check out our last posts:

Hive Power Up Day - March 1st 2023
The Hive Gamification Proposal
Support the HiveBuzz project. Vote for our proposal!
0
0
0.000